Das Museum

Das Musée Ariana ist wie auch weitere Museumseinrichtungen - Musées d’art et d’histoire, MEG (Museum für Völkerkunde), Conservatoire et jardin botaniques - im Besitz der Stadt Genf. Es ist somit Teil des Service Public und dient der Bewahrung von Kulturerbe und von Wissen, vor allem aber als Ort des Erlebens und Verweilens für seine Publikumsgruppen.

Das Museum

Das Musée Ariana geniesst als Fachmuseum für Keramik und Glas auf nationaler und internationaler Ebene hohes Ansehen. Als öffentlich-rechtliche Einrichtung, die sich an der städtischen Kulturpolitik orientiert, positioniert es sich auch als Vektor der sozialen Integration und des Miteinanders, als Werkzeug für künstlerische und geschichtliche Bildung sowie als Sehenswürdigkeit und touristische Attraktion.

 

Agenda