Découvrez les bibliothèques de la Ville de Genève
Toute l'offre culturelle


  • La Bibliothèque de Genève déploie sur 4 sites un patrimoine écrit, imprimé, musical et iconographique unique qu’elle sélectionne, protège, valorise et transmet au grand public comme au public scientifique.
  • Site internet de la Bibliothèque de Genève


  • Les Bibliothèques municipales sont des lieux de rencontre, de découverte et de partage qui vous proposent de nombreux documents à emprunter ainsi que des activités gratuites pour petit-e-s et grand-e-s.
  • Site Internet des Bibliothèques municipales


  • Les musées d’art et d’histoire, le Musée d’ethnographie et le Museum d’histoire naturelle, les Conservatoires et Jardin botaniques et le Fond municipal d’art contemporain proposent un accès à leur bibliothèque scientifique .
  • Site internet


  • Vous avez une question et vous souhaitez une réponse personnalisée? Le réseau des bibliothèques genevoises vous offre, en moins de trois jours, un résultat fiable et des sources identifiées.
  • Service Interroge

Historique

Gruppenführungen können während des ganzen Jahres auf Vereinbarung durchgeführt werden. Bitte stellen Sie ihren Antrag einen Monat im voraus, und geben Sie die Personenzahl, das Profil der Besucher sowie die gewünschte Führung an. Da die Bibliothek zahlreiche Treppen und enge Durchgänge hat, muss die Führung an Personen mit eingeschränkter Mobilität und kleine Kinder angepasst werden.

Führung zum Kennenlernen des Standortes Les Bastions

«La Bibliothèque de Genève de la cave au grenier» (Die Bibliothèque de Genève vom Keller bis zum Dachboden) Dauer 60 Min.

Nach einem kurzen geschichtlichen Überblick dringen Sie ins Innerste der Bibliothek vor und entdecken die geschlossenen Magazine. Danach durchqueren Sie den Lesesaal, in dem so berühmte Studenten wie Lenin gearbeitet haben.

Führung für Gymnasiasten am Standort Les Bastions

«Première approche de la Bibliothèque de Genève» (Erstmalige Begegnung mit der Bibliothèque de Genève) Dauer 45 Min.

Sie besuchen die Freihandaufstellung, danach entdecken Sie die Ausleihe und erfahren, welchen Weg ein Buch durch das Labyrinth der Lager und Magazine von der Bestellung bis zur Übergabe in Ihre Hände zurücklegt. Die Führung endet im von den Studenten hochgeschätzten Lesesaal und mit einem schnellen Überblick zu den bibliographischen Suchinstrumenten.
Die Einschreibung
bei der Bibliothek ist in der Führung nicht mit inbegriffen und muss getrennt erfolgen.

Führung für Universitätsmitglieder am Standort Les Bastions

«La Bibliothèque et ses outils de recherche» (Die Bibliothek und ihre Suchinstrumente) Dauer 45 Min.

Nach einer schnellen allgemeinen Führung durch die Bibliothek liegt die Betonung auf den bibliographischen Suchinstrumenten oder auf einem bestimmten Thema, das die Besucher zuvor angemeldet haben.

Führung durch die Bibliothek La Musicale

La Musicale bewahrt eine Sammlung von rund 50'000 Partituren aller Arten, darunter 7'000 Stücke für Orchester sowie eine Sammlung von Musikprogrammen und Plakaten.

Gelegentlich werden temporäre Ausstellungen veranstaltet (Aktuell).

Kommentierte Führungen für Gruppen werden auf Vereinbarung durchgeführt (Kontakt Tel.: +41 (0)22 418 35 80 E-Mail: bmus[at]ville-ge[dot]ch).

Führung durch die Ausstellungen der Bibliothèque de Genève (Standorte Bastions und Musée Voltaire):

Bastions

Parallel zu den Ausstellungen im Espace Ami-Lullin des Standortes Les Bastions wird ein Führungsprogramm angeboten. Siehe Einzelheiten unter der Rubrik «Aktuell».

Musée Voltaire

Der Eintritt in das  Musée Voltaire ist montags bis samstags von 14 bis 17 Uhr frei.

Die Besucher können im Erdgeschoss die permanente Sammlung des Museums entdecken. Sie besteht im wesentlichen aus Gemälden, die Theodore Besterman, der Gründer des Instituts, hinterlassen hat, sowie aus Möbeln, die einst Voltaire gehörten. Die Sammlung wird in einem historischen Dekor dargeboten, das während der 1994 durchgeführten Renovierung des Gebäudes originalgetreu wiederhergestellt worden war.

Gelegentlich werden temporäre Ausstellungen veranstaltet.
Kommentierte Führungen für Gruppen werden auf Vereinbarung durchgeführt (Kontakt Tel.: +41 22 418 95 60+41 E-Mail:  institut.voltaire(at)ville-ge.ch).

Die Konsultation von Dokumenten der Spezialsammlungen am Standort Les Bastions erfolgt auf Anfrage

Führungen durch die Spezialsammlungen wie Handschriften, alte Drucke, Karten und Plakate können auf Anfrage veranstaltet werden

Die Konsultation von Dokumenten im Centre d’iconographie am Standort Pont d’Arve erfolgt auf Anfrage

Das Centre d'iconographie beherbergt die ikonographischen Sammlungen der Bibliothèque de Genève und der Genfer Museen für Kunst und Geschichte. Es bewahrt verschiedene Arten von Dokumenten auf: Graphiken, Zeichnungen, historische Fotografien, Gemälde, Büsten, Landkarten, Pläne usw. (Mehr erfahren)

Kommentierte Führungen für Gruppen werden auf Vereinbarung durchgeführt (Kontakt Tel.: +41 22 418 46 70 E-Mail: cig.bge(at)ville-ge.ch).

Führungen in der Villa La Grange

Die Bibliothek der Villa La Grange liegt im Herzen des Parc de la Grange in der gleichnamigen Villa, die William Favre der Stadt Genf 1917 vermacht hat.

Die Bibliothèque de Genève betreut die gegen 12‘000 bis 15‘000 Bände aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie die rund zwanzig Wiegendrucke.

Die Villa La Grange ist für die Öffentlichkeit gewöhnlich geschlossen; die Stadt Genf organisiert aber jedes Jahr im Mai Führungen.

Marcio Nunes
Chargé de communication
022 418 28 93
marcio.nunes(at)ville-ge.ch

Bibliothèque de Genève
Promenade des Bastions 1
1211 Genève 4

Saal Saussure, Erdgeschoss des Bastions-Gebäudes .

Montag bis Freita : 9-22 Uhr, Samstag: 9-17 Uhr, Sonntag: geschlossen