Découvrez les bibliothèques de la Ville de Genève
Toute l'offre culturelle


  • La Bibliothèque de Genève déploie sur 4 sites un patrimoine écrit, imprimé, musical et iconographique unique qu’elle sélectionne, protège, valorise et transmet au grand public comme au public scientifique.
  • Site internet de la Bibliothèque de Genève


  • Les Bibliothèques municipales sont des lieux de rencontre, de découverte et de partage qui vous proposent de nombreux documents à emprunter ainsi que des activités gratuites pour petit-e-s et grand-e-s.
  • Site Internet des Bibliothèques municipales


  • Les musées d’art et d’histoire, le Musée d’ethnographie et le Museum d’histoire naturelle, les Conservatoires et Jardin botaniques et le Fond municipal d’art contemporain proposent un accès à leur bibliothèque scientifique .
  • Site internet


  • Vous avez une question et vous souhaitez une réponse personnalisée? Le réseau des bibliothèques genevoises vous offre, en moins de trois jours, un résultat fiable et des sources identifiées.
  • Service Interroge

Historique

Die Abteilung für alte und wertvolle Drucke der Bibliothèque de Genève hat die Aufgabe, durch gezielte retrospektive Erwerbungen bei Versteigerungen oder Fachbuchhändlern die Lücken der Genfer Bestände vor 1850 zu füllen – das sind die alten Genevensia, die einen Genfer Autor, Verlags- oder Druckort bzw. ein Genfer Thema haben.

"La botanique" de Rousseau, planches imprimées en couleurs d'après les peintures de Redouté, Paris, 1821, in-folio

Grundsätzlich erwirbt die Bibliothek alte Sammlungen, die in anderen Genfer Bibliotheken (Musée historique de la Réformation, Conservatoire et Jardin botaniques) schon vorhanden sind, nur dann, wenn es sich um Genfer Ausgaben handelt; desgleichen beschafft sie Zweitexemplare von in ihrem Besitz befindlichen Genfer Ausgaben nur dann, wenn diese Ausgaben oder Exemplare wegen ihres Einbandes, ihrer Herkunft oder aufgrund einer Schenkung besonders wertvoll sind.

Rudyard Kipling, Le Livre de la jungle, Paris, Société du livre contemporain, 1919, in-2° (BGE Y 1688). Laque circulaire représentant Mowgli et Bagheera, signé François-Louis Schmied et réalisé par Jean Dunand.

Bei alten Drucken in modernen Sprachen beschränkt sich die Bibliothek auf die in ihrer Erwerbungspolitik festgelegten Sprachen. Bei besonders wichtigen Autoren (z.B. Rousseau) sammelt sie Drucke in allen Sprachen.

Neben den Genevensia vervollständigt die Bibliothek zuvorderst die alten Bestände ihrer beiden anderen Exzellenzzentren (Reformation und Aufklärung), auch wenn die Werke nicht aus Genf stammen. Dieser Grundsatz findet keine Anwendung auf Gebiete, für die eine andere lokale Bibliothek diese Aufgabe erfüllt (z.B. das Conservatoire et Jardin botaniques für die Botanik).

Die Bibliothek erwirbt gelegentlich Nicht-Genevensia, um einzigartige Kollektionen zu vervollständigen wie z.B. ihre Bibelsammlung.

Bevor eine Entscheidung über den Ankauf von Nicht-Genevensia fällt, wird eine hierarchische Gliederung aus konzentrischen Kreisen von innen nach aussen geprüft: Was existiert in der Bibliothèque de Genève, in einer anderen Genfer Bibliothek, im Westschweizer Verbund, in der Schweiz oder anderswo? Je mehr man sich vom Zentrum der Kreise entfernt, desto mehr verstärkt sich die Notwendigkeit der Anschaffung. Die Anwesenheit eines Ersatzexemplars (elektronische Datei, Mikroform, Faksimile) in einem der konzentrischen Kreise verringert die Dringlichkeit der Anschaffung. Eine Einschätzung des Verhältnisses zwischen Kosten, landeskundlichem und wissenschaftlichem Interesse sowie dem potentiellen Publikum eines Druckes ist erforderlich, um die Kaufentscheidung zu bestätigen.

Wenn es infolge seiner Seltenheit oder seines hohen Preises am Markt nicht möglich ist, einen Genfer Druck zu beschaffen, erwirbt die Bibliothèque de Genève gemäss nachstehender Rangfolge ein Ersatzexemplar in Form einer elektronischen Datei, einer Mikroform (Mikrofilm oder Mikrofiche) oder eines Faksimile.

Promenade des Bastions 1
1211 Genève 4

T: +41 22 418 28 00
F: +41 22 418 28 01
info.bge(at)ville-ge[dot]ch

Thierry Dubois
Konservator
thierry.dubois(at)ville-ge.ch
T: +41 22 418 28 43

Jean-Luc Rouiller
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
jean-luc.rouiller(at)ville-ge.ch
T: +41 22 418 28 65